ekjw | Hanna Beckemeier

Hanna Beckemeier

Hey,

verpeilt, lieb und einfach nur Hanna, so würden mich meine meisten Freunde beschreiben. Und genau das ist es, wie ich bin. Oft sind die Tage viel zu kurz und mein Terminkalender viel zu voll.
Als ich an Fasching 1993 das Licht der Welt erblickte, meinte mein Papa, mir gleich Tauchen beibringen zu müssen, indem er mich in der Badewanne fallen ließ. Dieses einschneidende Erlebnis prägte nicht nur meinen Charakter, sondern auch meine Schullaufbahn, die auf der schönen Insel Ilvesheim begann. Auf der Realschule übermannten mich dann die kreativen Einflüsse der Lehrer, meiner Familie und der Drang die Welt ein bisschen besser machen zu wollen. Dann kam der große Sprung: erst 3 Wochen nach England und dann von der Insel ins Stadtleben nach Heidelberg um endlich meinem Ziel dem Abitur näher zu kommen. Mit dem Profilfach Pädagogik/Psychologie merkte ich, dass es Fächer gibt, die perfekt für mich sind. Aber der Schule zum Trotz suchte ich mir dann einen Ausgleich und gründete mit Freunden die Jugendgruppe TAOC. Nach schweren Jahren kam ich durch Jan in die Bezirksjugend und letztlich auch in den Leitungskreis. Neben der Jugendarbeit heißt es für mich mindestens 1 mal die Woche das Tanzbein zu schwingen und so richtig die Seele baumeln zu lassen. Nach einem erfolgreichen ABI ging für mich die Reise weiter in den schönen Schwarzwald. Das Hobby zum Beruf machen und jede Menge neue Erfahrungen sammeln hieß es ein Jahr für mich bei meinem FSJ beim Evangelischen Jungendwerk in Calw. Seit September bin ich jetzt wieder ganz in der Heimat und studiere Mathe, Politik und Reli auf Haupt- Werkreal- und Realschullehramt (so heißt es politisch korrekt) an der päd. Hochschule Heidelberg.

Falls ihr jetzt noch mehr von meinem bescheidenen Leben wissen wollt, einfach anquatschen!

Eure Hanna

Diesen Steckbrief gibt es hier auch als pdf.

Impressum / Datenschutzerklärung Freizeitförderfonds Ich helfe! Bürozeiten: Mi 10.00 - 18.00 Uhr und Do 8.00 - 12.00 Uhr
ekjw | Hauptstr.127 | 69469 Weinheim | Tel: 06201 9619 85 | Fax: 06201 96 19 87 | info@ekjw.de