ekjw | Melanie Weiser

Melanie Weiser

Hallo ihr Lieben,
Ich bin Melanie. Ich bin am 01.05.1999 in Heidelberg geboren und mit meinen 16 Jahren das Küken des Leitungskreises. Es ist echt schwer, sich gegen so viele ältere, erfahrenere Leute durchzusetzen aber ich glaube, ich kriege das ganz gut hin.
Oft werde ich gefragt, warum ich ausgerechnet Jugendarbeit mache. In meinem Alter hat man doch eigentlich freitags abends besseres zu tun, als in einem Jugendwerk Spiele zu konstruieren. Aber bereits im zarten Alter von drei Jahren habe ich es geliebt, Dinge zu basteln, zu erfinden oder zu managen. Diese Liebe hat mich bis heute nicht verlassen. Ich gehe in die 11. Klasse und bin immer noch vorne mit dabei, wenn es darum geht, etwas zu organisieren und zu leiten.
Doch auch neben der Jugendarbeit ist mein Terminkalender ziemlich voll. Ich tanze dreimal die Woche und versuche so ganz nebenbei ein möglichst gutes Abitur zu schreiben. Das ist auch notwendig, da mein Plan ist, Psychologie oder Business International zu studieren. Zwei komplett unterschiedliche Studienfächer, die sich aber beide in meiner Arbeit im ekjw irgendwo wiederfinden.
Wenn ich Bekannten von diesen Plänen erzähle, dann sagen sie, meine Noten seien locker gut genug. Wenn ich Freunden davon erzähle, dann sagen sie, dass es total zu mir passe. Wenn ich besten Freunden davon erzähle, sagen sie, ich sei zu sozial. Fragt man alle diese Menschen, wie sie mich beschreiben würden, würden sie wahrscheinlich mit aufgeweckt, frech und lustig antworten. Ich würde sagen, sie haben recht. Doch eigentlich sind diese Charaktereigenschaften doch nicht schlecht. Anscheinend finden das die restlichen Mitglieder des Leitungskreises auch, denn ansonsten hätte ich nicht die Ehre, diesen Steckbrief zu schreiben. Vielen Dank dafür! Doch das ist nicht das einzige, was ich im Evangelischen Kinder- und Jugendwerk tue. Seit letztem Jahr bin ich Mitglied des Kinderfreizeitteams und inzwischen helfe ich sogar bei der Organisation! Im Leitungskreis selbst bin ich erst seit kurzem.
Als ich mit 13 Jahren das erste Mal als Teilnehmer mit dem ekjw auf Freizeit war, wurde mir klar, dass diese Arbeit genau das ist, was ich tun möchte. So war ich dieses Jahr als Teamer für die Kinderfreizeit aktiv und war auch mit auf Schnupperfreizeit.
Ich hoffe, dass ich auch weiterhin so viele Ideen umsetzen kann und darf und dass meine Einfälle das ekjw weiterbringen.

Ich bin gespannt, was im nächsten Jahr alles auf mich zukommt und freue mich auf eine neue „Freizeiten-Saison“, in der ich vielleicht einige von denen, die gerade diesen Steckbrief lesen, sehen werde. Ich würde mich freuen!

Liebe Grüße,
Melanie

Diesen Steckbrief gibt es hier auch als pdf.

Impressum Freizeitförderfonds Ich helfe! Bürozeiten: Mittwochs 10.00 - 18.00 Uhr und Donnerstag 8.00 - 12.00 Uhr
ekjw | Hauptstr.127 | 69469 Weinheim | Tel: 06201 9619 85 | Fax: 06201 96 19 87 | info@ekjw.de