logo.jpg

Evangelisches
Kinder- und Jugendwerk
Ladenburg - Weinheim

Hauptstraße 127
69469 Weinheim

Tel. 06201 96 19 85
Mail: info@ekjw.de

 

ekjw_logo_gross1.jpg

Wir sind für euch da

Carolin Gottfried, Bezirksjugendreferentin

Jutta Dienhold, Verwaltungsassistenz 


Du willst bei der Evangelischen Jugend ehrenamtlich tätig sein? Sehr gerne! Wir freuen uns darüber und über dein Engagement!Grundkurs

Egal ob du als Konfi-Teamer in deiner Kirchengemeinde, als Kindergruppenleitung, als Leiter einer Kinder- oder Jugendfreizeit oder als Teamer aktiv bist, um dich gut vorzubereiten und um dich mit den Aufgaben als Jugendleiter vertraut zu machen, ist der Grundkurs sehr wichtig und entscheidend.

Der Grundkurs stellt die Grundausbildung für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Evangelischen Jugend dar. Er besteht aus zwei Modulen, beide sind für dich mit deiner Anmeldung verpflichtend. Erst nach Abschluss der beiden Module ist der Grundkurs absolviert. Bitte jetzt schon beide Termine beachten!

Modul 1Freitag 29. – Sonntag 31. März 2019
Modul 2: Freitag, 28. – Sonntag 30. Juni 2019

Melden sich mehr als 20 Personen an wird eine Warteliste angelegt.
Nähere Informationen siehe im Flyer: Jugendleiter Grundkurs

 


 

Fahrt zum Kirchentag

„Was für ein Vertrauen“ – unter dieser Losung werden 100.000 Menschen vom 19. bis 23. Juni in Dortmund den Deutschen Evangelischen Kirchentag feiern. 2.000 Veranstaltungen – Konzerte, Gottesdienste, Podien, Workshops und Diskussionen mit vielen prominenten Gästen – zu Themen wie Migration, Digitalisierung, sozialer Teilhabe und Europa warten darauf, entdeckt zu werden. Dabei sein lohnt sich!
Für jede und jeden egal welchen Alters ist etwas dabei. Kinder, Jugendliche, Erwachsene und ältere Menschen kommen auf ihre Kosten. Der Kirchentag ist barrierefrei und lädt besonders Menschen unterschiedlichen Glaubens und Herkunft ein.

Die Fahrt

Die Fahrt richtet sich an alle Jugendlichen, Erwachsene und Familien, die am Kirchentag teilnehmen möchten. Jugendgruppen und Schulklassen können sich anmelden, sofern es ausreichend Begleitpersonen gibt.
Die Fahrt findet im Reisebus statt. Abfahrt ist am Mittwochmorgen. Die Rückfahrt findet nach dem Schlussgottesdienst Sonntagmittag statt.

KirchentagUnterbringung im Gemeinschafts- oder Privatquartier

Die Unterkünfte befinden sich in Dortmund und Umgebung. Ein Quartiersanspruch besteht nur bei der Bestellung einer Dauerkarte.
Es gibt Gemeinschaftsquartiere  und Privatquartiere. Gemeinschaftsquartiere sind Schlafplätze in Schulen. Es übernachten etwa 15 Personen in einem Klassenraum. Schlafsack, Isomatte, Handtücher und Frühstücksgeschirr sind mitzubringen.
Ein Privatquartier ist ein Schlafplatz in einem Privathaushalt. Es ist besonders für Personen über 35 Jahre oder Menschen mit Behinderung gedacht. Privatquartiere stehen nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Wir können keine Garantie dafür geben.

Verpflegung

In der Unterkunft wird ein einfaches Frühstück angeboten. Es  ist im Preis inbegriffen. Für die anderen Mahlzeiten versorgt sich jeder auf eigene Kosten selbst. Auf dem Veranstaltungsgelände oder in der Stadt gibt es dafür vielfältige Möglichkeiten.
Weitere Informationen unter www.kirchentag.de und in den sozialen Netzwerken.

Bildungs- und Sonderurlaub, Schulbefreiung

Wer zum Kirchentag kommen möchte, muss hierfür nicht unbedingt Urlaub nehmen. Oft kann Sonder- oder Bildungsurlaub beantragt werden, um den Kirchentag zu besuchen. Für Schüler*innen ist es möglich, sich für den Kirchentag befreien zu lassen. Nähere Informationen dazu gibt es im Evang. Kinder- und Jugendwerk.

Anmelden könnt ihr euch unter:

https://www.kirchentag.de/teilnehmen/informationen_zur_anmeldung/

Zur Fahrt Anmelden: https://www.kirchentagbaden.de

Wenn sie Fragen haben, stehen wir ihnen gerne zur Verfügung


Konfi-Cup Sieger 2018/ 2019 SchriesheimKonfiCup

Fünf Mannschaften wollten dieses Jahr um den Titel spielen und dann den Kirchenbezirk in Lahr vertreten. Leider sind nur zwei Mannschaften schlussendlich angetreten. Am Samstag den 19. Januar trafen die Konfis aus Heddesheim und Schriesheim sowie zwei neutralen Teams bestehend aus Konfiteamer, Bezirksjugend, Check-in Team und zwei Pfarren aufeinander.

Nach dem Impuls Gottesdienst „Einer für 80 Millionen“, gestaltet vom Check-in Team aus Schriesheim, startet das Turnier. Die zwei exzellenten Stationssprecher heizten die Gemüter auf. Als Rahmenprogramm gab es Spiel und Spaß mit der Bezirksjugend. Kulinarisch versorgt wurden wir vom Check-in Team mit Hotdogs.

Nach aufreibenden Spielen und einem spannenden Finale, setzte sich Schriesheim gegen Heddesheim durch und vertritt uns nun am 2. Februar in Lahr.

Wir wünschen den Schriesheimer Konfis viel Spaß auf diesem Turnier und drücken euch die Daumen.